Pascal Wehrlein
"Im Motorsport geht es wie im Leben nicht immer fair und gerecht zu. Daher will ich meinen Teil dazu beitragen, benachteiligte Jugendliche zu unterstützen und ihnen helfen, ihr Leben selbstbewusst und verantwortungsvoll in die eigene Hand zu nehmen."



Pascal Wehrlein

2017 Formel 1
2016 Formel 1 (Platz 19)
2015 Formel 1 (Testfahrer)
2015: DTM (Meister)
2014: Formel 1 (Ersatzfahrer für Merdedes)
2014: DTM (Platz 8)
2013: DTM (Platz 22)
2013: Europäische Formel 3 (Platz 14)
2012: Europäische Formel 3 (Platz 4)
2012: Formel-3-Euroserie (Platz 2)
2011: ADAC-Formel-Masters (Meister)
2010: ADAC-Formel-Masters (Platz 6)   
2003–2009: Kartsport
   


www.pascal-wehrlein.de/