Wir sind ständig auf der Suche nach engagierten, motivierten und kreativen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Vor allem in den flexiblen, aber auch in den stationären Hilfen entstehen immer wieder neue Settings und Angebote, für die wir kurzfristig geeignetes Personal suchen.

Dies gilt auch für unsere innovative Schule mit acht Außenstellen, sechs Bildungsgängen, sonderpädagogischem Dienst und Frühberatungsstelle.

Und da wir es - was das landschaftlich Interessante und freizeitmäßig Reizvolle anbelangt - mit dem Donautal, dem nahen Schwarzwald und der Schwäbischen Alb, so wie dem Bodensee, mit allen anderen Regionen aufnehmen können, bieten wir neben einem besonderen Arbeitsplatz auch ein angenehmes Wohnumfeld.
 

Diplom-Sozialpädagoge/-in als Bereichsleitung (100 %)

Zur Verstärkung unseres
SpFh Teams suchen wir einen/ eine

Diplom-Sozialpädagoge/-in als Bereichsleitung (100 %).

für unsere Innen- und Außenwohngruppen; sowie unser neues individualpädagogisches Bauernhofprojekt Wir erwarten Wissen um Jugendhilfestrukturen, Personalführungs- und Kommunikationskompetenzen, Durchsetzungsvermögen und die Lust, Neues zu wagen und zu entwickeln.

Wir bieten Ihnen dafür auch mehr als „nur“ einen Arbeitsplatz. Sie haben die Personalverantwortung für die einzelnen Teams, sind verantwortlich für die Hilfeprozesse, die Kooperation mit den einzelnen Jugendämtern und sind an der Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen beteiligt. Die Vergütung erfolgt nach AVR-Wü in Anlehnung an TvÖD. Rückfragen und Ihre Bewerbung richten Sie bis 19.03. bitte an



Ansprechpartner

Meyer, Dieter
Gesamtleiter | pädagogischer Vorstand: Pädagogische Leitung und Grundsatzfragen, Mitarbeitervertretung, Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising / Spenden, Leistungs- und Entgeltvereinbarungen, Fachdienst

Lehrkräfte mit dem Schwerpunkt Sonderpädagogik, GHS oder RS

Wir sind eine große, innovative Einrichtung der Jugendhilfe, die Kinder, Jugendliche und Eltern dabei unterstützt, schwierige Lebenssituationen zu überwinden. Wir bieten dazu stationäre, ambulante und flexible Hilfen an.

In unserer einrichtungseigenen, staatlich anerkannten Schule für Erziehungshilfe (seit dem Schuljahr 2015 / 2016: Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung | SBBZ ESENT) fördern wir junge Menschen in schwierigen Lebenslagen von der ersten Klasse der Grundschule bis zur zweijährigen Berufsfachschule.

Wir suchen:

Innovative, kreative Lehrkräfte

die es als Herausforderung sehen, mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen zu arbeiten

Die Gotthilf-Vollert-Schule von Mutpol – Diakonische Jugendhilfe Tuttlingen e.V. ist eine staatlich anerkannte Schule für Erziehungshilfe am Heim mit den Bildungsgängen Grundschule, Werkrealschule, Förderschule, Einjährige hauswirtschaftliche Förderberufsfachschule, Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf VAB (bisher BVJ) und Zweijährige Berufsfachschule mit 8 Außenstellen, Inklusionsklassen, Sonderpädagogischer Dienst, Frühberatungsstellen, Spezieller Beschulung von §35a Kindern und jungen Menschen mit Autismus-Spektrums-Störungen (ASS) und einer Online-Beschulung.

Als staatlich anerkannte Ersatzschule ist die Bezahlung wie bei staatlichen Schulen.
Verbeamtung und auch Beurlaubung an unsere Schule ist möglich.

Ansprechpartner

Papesch, Elvira
Schulleiterin des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung [SBBZ ESENT] - Gotthilf-Vollert-Schule